Die Information für Anfänger

Ein herzliches Willkommen an die, die sich für diese nicht einfache Sache - das Grundwissen eines der klassischen indischen Tanzstils zu beherrschen- entschieden haben. Die Beschäftigung ist nicht leicht, ist aber für alle interessant.

Wir werden sehr froh sein, wenn Sie das Konzert - eine Art Präsentation der Gruppen des Hauses für Kultur des Minsker Traktorbetriebs – am 31. August um 16.00 besuchen, wo Sie sich auch mit der Arbeit unseres Tanzstudios bekannt machen können.

Die Organisationsstunde der neuen Gruppe findet am 6. September um 15.00 im Raum 51 (2.Stockwerk, die kleine Baletthalle) statt. Das Training wird an folgenden Tagen durchgeführt:

Samstag 15.00 - 17.00 ; Sonntag 14.00 - 16.00.

Kosten 40 000 Rubel pro Monat.

Für gewöhnlich wird die Anfängergruppe im September gebildet. Bei der Bildung der Gruppe gibt es keine Beschränkungen, was Alter betrifft, eine Trennung dem Alter nach ist auch nicht vorgesehen.

Im Fall, wenn Sie überhaupt keine Vorstellungen haben, was die klassische indische Tanzkunst ist, müssen Sie mindestens folgende Wissen haben: Der indische klassische Tempeltanz UNTERSCHEIDET sich GRUNDSÄTZLICH von dem arabischen und von den indischen Folks- und Filmtanzen. Das ist ein komlpiziertes, folgerichtiges und ernstes System.

Der spezifischen Arbeit nach steht die klassische indische Tanzkunst näher zu Balett, Hatha Yoga und Kampfkunsten. Der Vergleich mit dem Balett und mit den Kampfkünsten lässt besser die körperliche Beanspruchung verstehen. Die Ähnlichkeit mit dem Hatha Yoga und mit den Kampfkünsten sieht man in der geistigen Beanspruchung, was auch klar macht, warum es keine Beschränkungen für das Alter gibt. Viele indische TänzerInnen bleiben auf der Bühne bis 70 Jahren und noch länger. Alles hängt von Ihnen ab.

Die Notizen im Heft sind obligatorisch, wie auch Beherrschung des größten Teils der Theorie auswendig. Die Begriffe sind meistens auf Sanskrit.

Wenn Sie möchten, dass Ihr Kind, das unter 13-14 Jahre alt ist, unsere Tanzschule besucht, sollten Sie nicht nur die Einzigartigkeit des Studiums in Betracht ziehen, sondern auch seine eigenen Charaktereigenschaften, solche wie Beharrlichkeit, Geduld und Zielstrebigkeit.

Und wenn Sie möchten, aber sich nicht entscheiden können und nicht ganz sicher sind, dann herzlich willkommen: Es gibt Möglichkeit das Training x-beliebiger Gruppe zu besuchen. Teilen Sie aber vor dem Training Ihre Anwesenheit der Lehrerin mit.

Vergessen Sie nicht über Regeln und Ethik während des Trainings im Studio zu lesen.

Kleidung

Für den Anfang reicht die Kleidung, die bequem ist. Sei sie europäisch oder indisch, das ist am Anfang nicht so wichtig, alles nach Ihren Wünschen. Da, es aber während des Trainings nötig ist, die Geometrie des Körpers zu sehen, akzeptieren Sie ein paar Anmerkungen. Röcke sind ausgeschlossen. Die Hose unten enger. Der Arm soll eng sein.

Wenn sie nicht stramm ist, so braucht man unbedingt einen Gürtel. Und da, wo der Tanz barfuss aufgeführt wird, trainiert man ohne Schuhe. Für die Vorbeugung von Verletzungen und für die Bequemlichkeit ist es empfohlen, Socken auch auszuschließen.

Zusätliche Empfehlungen

Das Gesicht soll frei bleiben, deshalb binden Sie sich das Haar z.B durch Haarspangen zurück. Es wäre besser, wenn Sie ihren eigenen Vorleger hätten, den Sie im Geräteraum lassen könnten.

Wir hoffen, dass diese Information hilfreich für Sie war. Wenn Sie zusätzliche Fragen haben, rufen Sie uns an.